1
 

Kolpingbildungswerk Land Oldenburg e.V.

Herzlich willkommen auf der Seite des Kolpingbildungswerkes!

Von A wie Angebote bis Z wie Zuhause in der Ausbildung – das Kolpingbildungswerk Land Oldenburg
Am 31. Oktober 1967 wurde im Kolpinghaus Cloppenburg mit der Gründung des Kolpingbildungswerkes Land Oldenburg e.V. durch die ehemaligen Kolping-Bezirksvorsitzenden ein neues Kapitel in der Bildungsarbeit im Land Oldenburg aufgeschlagen.
In den vergangenen Jahrzehnten stand das Kolpingbildungswerk den Kolpingsfamilien und den Bezirken bei der Gestaltung von Angeboten und der Abrechnung von Bildungszuschüssen durch die Katholische Erwachsenenbildung in Niedersachsen als zuverlässiger Partner zur Seite.
Darüber hinaus hat sich das Kolpingbildungswerk in diesen vielen Jahren durch berufliche und schulische Bildungsmaßnahmen- und Einrichtungen in der Bildungslandschaft im Land Oldenburg etabliert.
Vor allem die Erfahrung und das Engagement von vielen Männern und Frauen, sich im Sinne Adolph Kolpings für das gesellschaftliche Miteinander und die persönliche Bildung in Projekten, Einrichtungen und Angeboten einzusetzen, machen es möglich, dass das Kolpingbildungswerk Land Oldenburg in 2017 seinen 50. Geburtstag feiern konnte.

Herausragende Einrichtungen sind die Einrichtungen der Kolping-Berufshilfe und das Kolping Jugendwohnen Land Oldenburg. So entstand in den 1980er Jahren unter dem Dach des Kolpingbildungswerkes die Kolping Jugendwerkstatt Harkebrügge. Die ganzheitliche Ausrichtung der Angebote an dem individuellen Förderbedarf bildet einen geeigneten Rahmen für Berufsorientierung und die Festigung der Persönlichkeit. Bis heute bietet diese Einrichtung für viele junge Menschen eine wichtige Starthilfe in das Berufsleben.
2014 entwickelte das Kolpingbildungswerk das erste Kolping Jugendwohnen Land Oldenburg. In Oldenburg wird seitdem über 40 Jugendlichen in Ausbildung mehr als ein Zimmer mit Bett geboten. Herzstücke des Kolping Jugendwohnens sind eine sozialpädagogische Begleitung, gemeinsame Unternehmungen und Unterstützung bei Fragen rund um Ausbildung und Schule. Die stetig steigende Annahme dieses Projektes zeigt seinen Erfolg.

Solche Erfolgsprojekte mit Langzweitwirkung sind ohne den Einsatz vieler Ehrenamtlicher nicht denkbar. Ihr Selbstverständnis als Kolpingschwester und Kolpingbruder trägt die Gemeinschaft und die daraus entstehenden Angebote - in der landesweiten Größenordnung eines Jugendwohnen oder einer Jugendwerkstatt wie in den Angeboten und Unternehmungen vor Ort in den Kolpingsfamilien und den Bezirken. Gerade dort wird das Bildungsideal Adolph Kolpings „Helft eine bessere Zukunft schaffen, indem ihr sie erziehen helft“ eigeninitiativ gestaltet und unmittelbar erlebbar. Zurzeit besteht die Mitgliederversammlung des Kolpingbildungswerkes aus 30 Personen, die sich aus Gründungsmitgliedern, Einzelmitgliedern und Vertreter der Bezirksverbände zusammensetzen.

Dem Vorstand des Kolpingbildungswerkes gehören aktuell an:

• Vorsitzender Rudolf Brinkmann, Lastrup
• Stellv. Vorsitzender Thorsten Siefert, Vechta
• Geschäftsführer Wolfgang Vorwerk, Cappeln
• Stellv. Landesvorsitzender Jan Frerichs, Barßel
• Landespräses Stefan Jasper-Bruns, Bösel

Ansprechpartner

Marén  Feldhaus
Marén Feldhaus
Kolpingbildungswerk
Kolpingstr. 14
49377 Vechta
Tel.: 04441 872-290
Fax: 04441 872-457
E-Mail schreiben

„Unsere Angebote gestalten wir vielfältig und bunt – so ist auch das Leben in unserem Verband. Herzlich Willkommen!“

 
Annette Voet
Annette Voet
Buchhaltung
Tel.: 04441 872-289
E-Mail schreiben

Ich bin die Dame, die für die Finanzen und Abrechnung aller Kolpingmaßnahmen zuständig ist.

 
Rudolf Brinkmann
Vorsitzender
Tel.: 04472 575
E-Mail schreiben
 

Downloads

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Land Oldenburg
Kolpingstr. 14
D-49377 Vechta

Kontakt

Telefon: 04441 872-273
Telefax: 04441 872-458
E-Mail: kolpingwerk@bmo-vechta.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.