Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

12.10.2022

Oldenburger Gespräche 2022

Seit 8 Monaten tobt ein Krieg mitten in Europa. Über eine Million Ukrainer*innen sind in dieser Zeit alleine nach Deutschland geflohen. Sie alle möchten so bald wie möglich wieder in ihre Heimat, aber wann das möglich sein wird und was sie dort dann vorfinden weiß keiner.

Auch wir merken spürbar, dass dieser brutale und völkerrechtswidrige Überfall Putins auf die Ukraine nicht nur für Menschen dort sondern auch mehr und mehr für uns Folgen hat. Viele machen sich zurecht Sorgen, wie sie die explodierenden Kosten Schultern sollen, die in Gänze wohl erst noch auf uns zukommen werden.

Wie lange hält unsere Solidarität? Wird der Westen mit zunehmender Länge des Krieges mehr und mehr hineingezogen? Was sind die langfristigen Folgen für uns und unsere Gesellschaft?

Hierüber möchten wir im Rahmen unserer Oldenburger Gespräche am 12. November mit dem Osteuropa Experten von KOLPING international Gregor Federhen ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung trägt den Titel `Der Angriffskrieg Putins auf die Ukraine - und seine langfristigen Folgen für Deutschland, Europa & die Welt´ und beginnt um 14.00 Uhr in der Kulturscheune im Bürgerhaus Lastrup, Vlämische Str. 38. Anreise ist ab 13.30 Uhr möglich.

Alles weitere hierzu findet ihr hier!

Portrait Gregor Federhen
Portrait Gregor Federhen

Download

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.

Anschrift

Kolpingwerk Land Oldenburg
Bahnhofstr. 6
D-49377 Vechta

Kontakt

Telefon: 04441 872-273
Telefax: 04441 872-458
kolpingwerk@bmo-vechta.de

Nützliches

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.