Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

15.08.2019

Ein kleines Zeichen schafft Kontakte!

Die vier Mitglieder unserer Kolpingsfamilie, die jetzt zu einem „runden Geburtstag“ eingeladen waren, fielen unter den anderen Gästen eigentlich nicht auf. Nur ein Neffe des Jubilars, als Begleitung für seine Mutter aus Canada angereist, stutzte. Das Kolping „K“ an den Revers von Klaus Hanschen und Bernd van Kampen war ihm aufgefallen.

„Ich bin Andy Hermann von der Kolpingsfamilie St. Bonifatius in Edmonton, Canada!“

Fast war es ihm unangenehm, nicht auch seine „Kolping Nadel“ angesteckt zu haben. Aber wer geht bei Antritt einer Reise von Canada nach Europa davon aus, dass das weltweite Erkennungszeichen der Kolpingsfamilien dabei von Bedeutung sein könnte.

Die Kolping Society of Edmonton wurde im November 1960 von eingewanderten Kolpingmitgliedern aus Deutschland gegründet. Abgesehen vom Alter der Kolpingsfamilie St. Bonifatius, unsere Kolpingsfamilie Wilhelmshaven wurde 1883 gegründet, sind viele Parallelen erkennbar. Die Grundsätze des Kolpingwerkes sind selbstverständlich identisch. Und daran orientiert sich die Arbeit in Canada ebenso wie in Deutschland. Besonders aber, dass die Kolping Geschwister in Canada ebenfalls ein Hilfsprojekt haben. Nicht gerade in Litauen, sie haben eine Partnerschaft mit Kolping in Tansania, Afrika, geschlossen. 1995 konnten sie mehrere Container mit handgefertigten Tischlerwerkzeugen an ein Tischler-Ausbildungszentrum in der Nähe von Bukoba am Viktoriasee schicken.

Wie auch unsere Kolpingsfamilie werden sie von Sponsoren und der katholischen Gemeinde von Edmonton unterstützt. So haben sie zwei Fahrzeuge erworben und Hilfsgüter (Krankenhausausrüstung, Fahrräder, Computer, Werkzeuge, nicht verderbliche Lebensmittel und Haushaltswaren) gesammelt und in zwei Überseecontainern nach Afrika verschifft.

Es würde den Rahmen sprengen, wenn an dieser Stelle weiter über das Gespräch mit Andy Hermann berichtet würde.

Text: Klaus Hanschen 

Fotos: K. D. Erber

Es reicht nur ein Satz:

1
 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.

Anschrift

Kolpingwerk Land Oldenburg
Kolpingstr. 14
D-49377 Vechta

Kontakt

Telefon: 04441 872-273
Telefax: 04441 872-458
kolpingwerk@bmo-vechta.de

Nützliches

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.